News

Verlegung Nahwärmeleitung im Löscher


Aktuell wird eine Nahwärmeleitung von der Silcherstraße über die Hohenstaufenstraße bis zum Gewerbegebiet verlegt. Die Maßnahme dauert voraussichtlich insgesamt bis Ende Juli 2020. Zukünftig werden so zahlreiche private und öffentliche Gebäude im Löscher mit diesem Energieträger versorgt.
Im Verlauf der Arbeiten kommt es je nach Baufortschritt immer wieder zu Halb- und Vollsperrungen der genannten Straßen. Unabhängig ob halbseitige Sperrung oder Vollsperrung werden die Zufahrten zu den Feuerwehrandienungsplätzen in jedem Fall freigehalten.
Der 1. Bauabschnitt hat Anfang März mit der Vollsperrung der Silcherstraße zwischen der Buswendeplatte Hohenstaufenstraße und der Strombergstraße angefangen. Die Erreichbarkeit des Kindergartens Strombergstraße und der Feuerwehrstellplätze war gegeben. Die Umleitung der Fußgänger erfolgt vom Lessingweg bzw. Rückertweg über den Lenauweg zum Roseggerweg.
Nun folgt voraussichtlich ab dem 2. April 2020 der nächste Abschnitt ab der der Buswendeplatte in der Hohenstaufenstraße in Richtung Hohenzollernstraße. Innerhalb des zweiten Abschnitts werden die Anwohner in den jeweils betroffenen Bereichen durch die ausführende Baufirma frühzeitig informiert.
Die Nahwärmeleitung wird entlang der Hohenstaufenstraße in die Fahrbahn verlegt. Hierbei soll es zu möglichst geringen Beeinträchtigungen durch Vollsperrungen kommen. Ein gänzlicher Verzicht auf Sperrungen ist aus technischen Gründen nicht möglich. Hier kann die Anfahrt je nach Lage der Sperrung über die Hohenzollernstraße oder Panoramaweg/Roseggerweg erfolgen. Die Gemeindeverwaltung wird insbesondere die Zeitpunkte der Vollsperrung, sobald diese ihr bekannt werden, auf ihrer Homepage www.moeglingen.de veröffentlichen.
Der Busverkehr in der Hohenstaufenstraße entfällt mit Beginn des 2. Bauabschnitts, d.h. voraussichtlich ab 2. April 2020. Die Durchfahrt und das Wenden der Busse ist dann nicht mehr möglich. Die Haltestellen Löscher West und Löscher Ost in der Hohenstaufenstraße werden dann nicht mehr angefahren.
Der ÖPNV fährt jedoch wie gewohnt die Haltestellen Löscher Ost (Hohenzollernstraße), Wartbergstraße und Bornrain an, so dass auf diese Haltestelle ausgewichen werden kann. Auf die Aushanginformationen der Württembergischen Busgesellschaft an den Bushaltestellen wird verwiesen.
Die Gemeindeverwaltung Möglingen wird die Informationen über die aktuellen und kommenden Bauabschnitte und die daraus resultierenden verkehrlichen Änderungen auf ihrer Homepage (www.moeglingen.de) jeweils unter Aktuelles veröffentlichen.
Anwohner und Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung und Verständnis für die Maßnahme gebeten.