News

Spatenstich Neubau Kinderhaus „Silcherstraße“ mit Familien- und Ortsteilzentrum


Endlich ist es soweit. Nach einer Planungsphase von über zwei Jahren ist mit dem Spatenstich am vergangenen Dienstag der Startschuss für den Neubau erfolgt.
Im Wohngebiet Löscher entsteht auf dem ehemaligen Bolzplatz in der Silcherstraße ein zweigeschossiges Kinderhaus mit 100 Betreuungsplätzen sowie integriertem Familien- und Ortsteilzentrum.  Fertigstellung ist für April 2022 avisiert. Die Baukosten belaufen sich auf rund 5,9 Millionen Euro.
 
Möglingen ist eine familienfreundliche Kommune. Bildung und Betreuung liegen uns sehr am Herzen. Die hohe Geburtenrate, der Generationenwechsel im Wohngebiet Löscher
und die Neubauvorhaben zur Schaffung von Wohnraum tragen zu einer weiteren Nachfrage nach Betreuungsplätzen bei. Wir sind bestrebt, den Bedarfen der Familien gerecht zu werden.
Wir wollen uns mit dieser Kita auch pädagogisch weiterentwicklen. Parallel zum klassichen Betreuungsangebot streben wir über das Familienzentrum an, frühzeitig auch mit den Eltern in Kontakt zu kommen.
 
Das 4-gruppige Kinderhaus ist für Kinder im Alter von 3-6 Jahren ausgelegt. Es sind alle Voraussetzungen geschaffen, bei Bedarf auch Kinder unter 3 Jahren aufnehmen und ein Ganztagesangebot anbieten zu können. Die Spielfläche wird so angelegt, dass die bestehende Kita „Strombergstraße“ auch einen Mehrwert erfahren wird.
 
Das Gebäude wird unter dem Gedanken der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes errichtet. Die Wärmeversorgung erfolgt über die Anbindung an die Nahwärmeversorung im Wohngebiet Löscher, die Beleuchtung ausschließlich über LED-Leuchte, die Betonarbeiten werden teilweise mit Recycling-Beton durchgeführt, Holz ist ein elementarer Baustoff. 
 
Unserem Versprechen, Ersatz für den Bolzplatz zu schaffen sind wir nachgekommen. Der Schulhof und der Bolzplatz an der Grundschule im Löscher ist aufgewertet und am Nachmittag zur freien Nutzung geöffnet. Der Markt hat sich dort mittlerweile auch etabliert.
 
Während der Bauzeit ist mit Einschränkungen für den motorisierten Verkehr und den Fußgängerverkehr zu rechnen. Wir versuchen, die Belastungen so gering wie möglich zu halten. Bitte jedoch schon heute um Ihr Verständnis für eine schnelle und sichere Abwicklung der Baustelle.